Reisen & Sightseeing

Kurz mal Geraderücken

Zugegeben, von außen betrachtet muss es ziemlich lustig ausschauen, wenn sich die Touristenmasse in aberwitzigen Verrenkungen ergeht, um sich Turm von Pisa zu stützen, oder gar geradezurücken. 
Ich kann mich nun in die Liste all jener, die es zumindest versucht haben, einreihen – auch wenn meine Anstrengungen nun nicht wirklich wahnsinnig ambitioniert waren, wie ihr am Foto sehen könnt. Zum Glück, wie man sagen muss, denn ich habe zunächst versehentlich auf die falsche Seite „gedrückt“. 
Also, sollte der Turm binnen der nächsten Tage umkippen: Sorry, mein Fehler! 😉 

Man kann den Turm übrigens auch erklimmen. Das erschien mir bei 37 Grad im Schatten jedoch nicht so sonderlich erstrebenswert, aber es gab dennoch zahlreiche kühne Menschen, die Stufe um Stufe dort hochgekrochen sind. 
Vielleicht war ja jemand von euch bereits oben und kann berichten, wie die Aussicht ist?

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.