Fangirl & Nerd

Bitte lächeln

Kennt ihr es auch: Wenn es früher zum Fotografen ging, dann schön adrett mit Sonntagshut, um das Familienfoto aufzunehmen. Die sahen dann auch irgendwie immer gleich aus, ganz gleich welchen Fotografen man aufsuchte:
Die Familie nach Größe sortiert, vor einem unifarbenen Hintergrund im Studio platziert und dann hieß es „Bitte lächeln“.
Das einzige, was die Bilder individueller werden ließ: Das Alter der Teilnehmer. 

Glücklicherweise wurde ein Teil der Fotografen im vergangenen Jahrzehnt ein wenig kreativer (die alteingesessenen Dorffotografen bei uns haben den Trend leider verschlafen) und dank zahlreicher Bearbeitungsprogrammen ist auch eine fantasievolle Bildgestaltung möglich. 

Da ich ja bekennender Fantasy Fan bin, habe ich mir daher natürlich auch ein solches Thema ausgesucht für mein „großes“ und aufwendiges Shooting: Zirkus.
Auch wenn das Thema erst einmal nicht nach Fantasy klingt, so birgt gerade der Zirkus eine große Menge Mystik mit sich.  

Das Shooting startete dann auch recht früh morgens und zwar in der Maske: Das Kostüm wurde zusammengestellt, Frisur und Farbgebung für die Visagistin festgelegt.
Nach 1,5h in der Maske ging es dann hinüber zum Set: 
Zunächst in die Manege und anschließend in den Backstagebereich des Zirkus, wobei das natürlich nicht wörtlich zu nehmen ist. Beide Sets waren im Studio mit viel Liebe zum Detail aufgebaut worden. 
Eine Stunde lang, also 30 Minuten pro Set, durfte man sich dann im Zirkus austoben, wobei die Fotografen stets Anleitungen zum Posen gaben, getreu dem Motto „Je unbequemer, desto besser sieht es auf dem Foto aus“. 😉

Im Anschluss durfte man dann die Favoriten auswählen und bekam dann ca. 2 Wochen später die aufgemöbelte Version zugesandt. 

Empfehlung:

Für Freunde der inszenierten Fantasy Fotografie gibt es zahlreiche Möglichkeiten, seine Idee fotografisch umsetzen zu lassen, jedoch sollte man sich dann nicht von langen Fahrtwegen oder höheren Kosten für ein Shooting abbringen lassen. 
Ihr habt das Bild schließlich für die Ewigkeit 😉

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.