Kulinarisches

Foodie Fun

Wer kennt es nicht, der übliche Einkauf im Laden läuft eigentlich immer gleich ab. Man weiß, wo welche Produkte stehen und steuert geradezu auf die benötigten Lebensmittel zu. Schließlich möchte man nach der Arbeit fix heim und aus den Einkäufen etwas Leckeres zaubern.

So oder ähnlich geht es mir eigentlich beinahe immer. Zumal mein Stammsupermarkt auch nicht wirklich den Ruf hat, neue Produkte zeitnah in die Angebotspalette aufzunehmen. Daher kam mir, besonders aktuell in der Zeit der Corona Pandemie, das Angebot einiger Lebensmittelboxen sehr gelegen:
Neuheiten des Lebensmittel Marktes vor die Haustür geliefert bekommen, um sie testen zu können und so vielleicht ein paar tolle neue Lieblingslebensmittel zu entdecken.
Es gibt zahlreiche Anbieter dieser Boxen, sodass man eigentlich für jedes Bedürfnis die passende Box findet. 

Mein Fazit:

Ich habe mich für die Brandnooz Box entschieden, denn sie bietet eine bunte Auswahl an Neuheiten und liefert eine Mischung aus Snacks, Getränken, Süßwaren und Lebensmittel, die zur Weiterverarbeitung genutzt werden (z.B.: Gewürze, Linsen). In der Box liegt ein kleines Heftchen bei mit Rezeptvorschlägen und weiteren Infos. Auch das sehr flexible Modell im Abo, das man monatlich kündigen kann, hat mich überzeugt. 

Der einzige Wermutstropfen: Mehr Müll durch die vielen Plastikverpackungen. Hier wäre noch Verbesserung nach oben möglich, obwohl die Box an sich schon ohne schützendes Plastikfüllmaterial auskommt, sondern auf alternative Füller setzt. 

Empfehlung:

Ganz klar: Wer ein bisschen mehr Abwechslung haben und neue Produkte entdecken möchte, der sollte eine Box, ganz gleich von welchem Anbieter, einmal testen. 

Tipps zum Nachmachen:

Es gibt unglaublich viele Anbieter, ob Gourmet- oder Feinschmeckerboxen, reine Süßwarenboxen, vegane oder vegetarische Boxen, internationale Futterboxen – für jeden Geschmack ist eigentlich schon etwas vorhanden. 
Sucht euch einfach die Box aus, die für euch am vielversprechendsten ist, oder macht es wie ich: testet euch durch die Anbieter.
Aber vorsicht: Möglicherweise bleibt man bei einem Anbieter hängen, weil man die Box richtig gut findet 😉 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.