• DIY & Hobby,  Kulinarisches

    Geschüttelt, nicht gerührt

    Wer historische Filme anschaut, der hat bestimmt schon einmal eine dieser traditionellen Gerätschaften zur Herstellung von Butter gesehen, die direkt harte Arbeit und körperliche Anstrengungen implizieren. Dabei kann Butter heutzutage sehr schnell und unkompliziert hergestellt werden.Es gibt dazu mehrere Möglichkeiten:1. Man schlägt Schlagsahne etwas zu lange. Nicht die beste Idee, besonders wenn man eigentlich auf seinem Erdbeerkuchen nicht ein Pfund Butter kippen wollte.2. Man schüttelt Sahne in einem glatten und verschließbaren Gefäß für ca. eine Viertelstunde. Der Vorteil hierbei ist auch, dass man auch Buttermilch erhält, diese einfach abgießen kann und somit ein tolles Nebenprodukt zum Trinken bekommt. 2 zum Preis von 1 quasi. Das fertige Butterprodukt wird dann noch in einem…

  • DIY & Hobby,  Kulinarisches

    Say Cheese!

    Sind wir jetzt mal ehrlich: Überbacken schmecken viele Dinge einfach besser! Daher liegt es natürlich nah, dass ich eines Tages mal den Versuch wagen wollte, eigenen Käse herzustellen. Die Auswahlmöglichkeiten sind auf diesem Gebiet natürlich unglaublich vielfältig. Dennoch fiel die Wahl zunächst einmal auf einen Frischkäse, da dieser noch relativ schnell herzustellen ist. Relativ, denn nach jedem Schritt muss der Käse ruhen. Dies bevorzugt zwischen 6 und 10 Stunden. Bei 6 Schritten, die der Käse durchläuft, könnt ihr euch die Dauer des Herstellungsprozesses leicht selbst ausrechnen. Grundlage für meinen Käse war Kuhmilch, am besten eignet sich frische Milch, direkt vom Bauern bezogen. Mit Kulturen und Lab angereichert, wird die Masse zunächst dicklich,…

  • Kulinarisches

    Leckerbissen in kleinen Happen

    In der spanischen Küche gibt es zahlreiche bekannte und international beliebte Gerichte. Doch Tapas stellen für mich persönlich eine Besonderheit dar. Die Schalen voller kleiner Portionen der unterschiedlichsten Köstlichkeiten isst man am besten in einer großen Gruppe. Man teilt untereinander, probiert mal die Tapas vom Nachbarn, nascht mal hier einen kleinen Happen oder kostet von aus der Schale des Gegenübers. Es ist also laut, es ist köstlich und alles wird mit einem Lachen, Musik und Wein begleitet.  Tapas sind also mehr als nur eine Speise, es symbolisiert ein Lebensgefühl.  Tipps zum Nachmachen: Originale Tapas bekommt man natürlich am besten in Spanien – beim nächsten Urlaub dort also einfach mal die…

  • Kulinarisches

    Foodie Fun

    Wer kennt es nicht, der übliche Einkauf im Laden läuft eigentlich immer gleich ab. Man weiß, wo welche Produkte stehen und steuert geradezu auf die benötigten Lebensmittel zu. Schließlich möchte man nach der Arbeit fix heim und aus den Einkäufen etwas Leckeres zaubern. So oder ähnlich geht es mir eigentlich beinahe immer. Zumal mein Stammsupermarkt auch nicht wirklich den Ruf hat, neue Produkte zeitnah in die Angebotspalette aufzunehmen. Daher kam mir, besonders aktuell in der Zeit der Corona Pandemie, das Angebot einiger Lebensmittelboxen sehr gelegen:Neuheiten des Lebensmittel Marktes vor die Haustür geliefert bekommen, um sie testen zu können und so vielleicht ein paar tolle neue Lieblingslebensmittel zu entdecken.Es gibt zahlreiche…

  • Kulinarisches

    Finstere Aussichten

    Außergewöhnliche Dinner sind aktuell sehr populär – ob als Geschenk zu Weihnachten, Geburtstag oder Jahrestag: Ein leckeres Essen mit einer Showeinlage zu kombinieren begeistert viele Menschen. Doch wo in anderen Restaurants ein bisschen schummriges Kerzenlicht für romantische Stimmung sorgen und die Speisen in ein appetitliches Licht rücken soll, ist man beim Dunkeldinner komplett von seinen Geschmackssinn abhängig. Denn das Mehrgang-Menü wird hier in absoluter Finsternis serviert. Der blinde Kellner führt die Gäste an der Schulter zunächst durch eine Lichtschleuse, die sicherstellt, das kein noch so winziger Lichtstrahl das Erlebnis „Dunkeldinner“ stört, und navigiert anschließend seine Gäste zum reservierten Sitzplatz. Eine kurze Beschreibung, wo Besteck, Glas und Teller zu finden sind später, folgt schon…

  • Kulinarisches

    Don’t Freak Out!

    Ein Freakshake ist die Bezeichnung für eine besondere Gattung des Milchshakes. Während besagter Milchshake höchstens mit einer Sahnehaube daherkommt, stellt der Freakshake die Dekoration komplett in den Schatten. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ob Streusel, Sauce, Gebäck, Obst oder Süßwaren – hauptsache es ist ausgefallen. Während mein Freakshake, basierend auf einer Schokoladenmilch, eher schlicht daherkommt und sich in einem harmonischen Farbspektrum bewegt, sind andere Sorten wahre Kunstwerke und explodieren vor unterschiedlichen Farben. Da trifft ein pinker Grundton auf quietschbunte Streusel und Goldene Glitterdeko.   Trotzdem ist es nicht nur das Äußere was zählt, sondern die Inneren Werte: Es muss schmecken. Bei einer Schokoladenmilch kann man da natürlich nicht viel…

  • Kulinarisches

    Zutzel it, Baby

    Das Hofbräuhaus ist eine der bekanntesten Institutionen in München und weit über die Ländergrenzen hinaus bekannt – somit musste ich es natürlich auch während meiner Städtereise besuchen. Und was gibt es typischeres als Weißwurst in Bayern zu essen? Richtig, nicht viel. Daher stand schon lange fest, was ich kosten würde. Unter freiem Himmel im Biergarten mit einer Kapelle, die jede Viertelstunde Live Blasmusik zum besten gab, gab es die frischen Weißwürste, traditionell mit süßem Senf. Doch man isst sie nicht einfach – das käme einem Affront gegenüber der bayrischen Lebensweise gleich. Man zuzelt. Will heißen: Legt Gabel und Messer beiseite und saugt das Innere der Weißwurst aus ihrer Hülle. (Ich hoffe es klingt…

  • Kulinarisches

    The naked Chef

    Jahrelang war Jamie Oliver, auch bekannt unter dem Spitznamen The naked Chef, eine Institution im Bereich Kochshows und international bekannt. Seine Restaurant Ketten verbreiteten sich über die Grenzen des Vereinigten Königreiches hinaus. Logisch also, dass man als begeisterter Esser (oder Foodie, wie es auf Neudeutsch heißt), einmal in einem solchen Restaurant speisen wollte.Doch dann kam 2017 der große Clash: Sämtliche Restaurants von Jamie Oliver haben Insolvenz angemeldet, über 1300 Arbeiter verloren ihre Jobs. Heute gibt es noch 2 Restaurants des Sternekochs: Eines am Nordterminal des Flughafens Gatwick und eines am Südterminal desselben Flughafens. Schnell wurde klar, wenn es also in eines seiner Restaurants gehen sollte, musste der Flug nach London also via…

  • Kulinarisches

    Butter bei die Biere!

    Alle Potterheads kennen es: Das Butterbier. In der Kneipe „Die 3 Besen“ von der charmanten Besitzerin serviert, ist es zu den Hogsmeade Ausflügen ein beliebtes Getränk. In der Muggelwelt ist dieses Getränk mittlerweile auch angekommen, in der alkoholfreien Variante – schließlich trinken es auch minderjährige Zauberer im Potter Universum. In einem Süßwarengeschäft in London bin ich über das Getränk gestolpert. Neben Butterbier wurden hier auch Schokofrösche, Gummischlangen und -schnecken, sowie Bertie Bott’s Bohnen angeboten. Eine kulinarische Reise in die Harry Potter Welt quasi. Mein Fazit: Meinen Geschmack hat es leider nicht getroffen. Es schmeckte wie eine Mischung aus süßem Soda mit Toffee Geschmack, noch mehr Zucker und Süßungsmitteln. Empfehlung: Kauft…

  • Kulinarisches

    Snack Around The World

    Andere Länder andere Sitten, heißt es in einem Sprichwort. Dies betrifft nicht nur die erwähnten Sitten, sondern auch kulinarische Besonderheiten. Als großer Fan von verschiedenen Snacks war ich schon immer neugierig darauf zu erfahren, was in anderen Ländern dieser Welt an Süßwaren verputzt wird.So stolperte ich in London über ein Geschäft, das ausschließlich Süßwaren verkauft. Selbstverständlich musste ich mich dort umschauen und fand eine vielversprechende Mischung aus zahlreichen Retro Süßwaren des Landes, die ich natürlich nicht im laden zurücklassen konnte. Daheim wurde dann der Inhalt verkostet.   Mein Fazit: Nicht alles traf meinen Geschmack, aber das hatte ich auch nicht erwartet.Scheinbar standen die Briten sehr auf Brause-Süßwaren. In fast jedem Produkt steckte das Pulver…